Samstag, 14. Mai 2016

LittleLunch- Du bist das Salz in meiner Suppe – heiß und lecker!



Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Firma Little Lunch und ihre herrlichen Suppen vorstellen.

Im Juni 2014 haben die Brüder Denis und Daniel Gibisch Little Lunch gegründet und die ersten Suppen auf den deutschen Markt gebracht.
Sämtliche Rezepte werden von einem renommierten Sterne Koch entwickelt.
Die Suppen werden in Italien produziert und sind im Glas 18 Monate ohne Kühlung haltbar.
Mittlerweile gehören dem Unternehmen 15 Mitarbeiter an.
Den Durchbruch hatte die Firma 2015 durch die Präsentation ihrer Suppen-Idee in der                    2. Staffel der TV Sendung „Die Höhle der Löwen“ beim Sender VOX.
Seitdem läuft es für Little Lunch so richtig gut.
Es ist sogar eine Expansion ins Ausland geplant.

Ich durfte dank Little Lunch die  Probier-Box Vegan (6x350ml) testen
Die stabile Karton-Box enthält folgende Sorten an Suppen im Glas:
2x Tomatensuppe, Little India, Kürbis-Mango, Little China und Karotte Orange




Die Suppen sind gesund, kalorienarm, lecker, glutenfrei, machen satt und sind super schnell zubereitet .
Entweder in der Mikrowelle, im Wasserbad oder im Topf auf dem Herd.
Alle Zutaten stammen  aus kontrolliert ökologischem Anbau, es wird auf jegliche Art von Zusatzstoffen, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichtet.
Und auch Veganer können bei den fünf vorgestellten Suppen unbesorgt zugreifen – tierische Zutaten sucht man hier vergebens.
Da ich die letzten Wochen total im Lern- bzw.Prüfungstress war, kam mir die Suppenbox natürlich sehr gelegen.
Die Tomatensuppe fand ich am variantenreichsten.
Man kann sie nicht nur als Suppe zubereiten, sondern auch mit anderen Lebensmitteln  wie z. B. Reis, Nudeln, vegetarischen Tortellini oder Kartoffeln variieren-ein jeder wie er mag.
Ich habe ein Glas der Tomatensuppe halbiert und an einem Tag Reis dazu gekocht, am nächsten Tag Spaghetti und habe die Suppe sozusagen als Soße verwendet.
Oder man genießt die Suppe mit verschiedenen Suppeneinlagen wie Eierstich, Reis oder Buchstabennudeln.
Auch als Soßenbelag auf die Pizza habe ich diese schon ausprobiert-lecker.




Am Vatertag habe ich meinen Vater mit einem asiatischen Mittagessen überascht.
Ich habe die Little China Suppe als Sosse verwendet, Basmati-Reis abgekocht und Hähncheninnenfiletstücke gewürzt und angebraten.
Ich selbst hatte wenig Stress und konnte meinem Papa eine große Freude machen da er die asiatische Küche liebt.

Die Little India Suppe hab ich mir mit ein paar Kichererbsen aus dem Glas aufgepeppt.

Der Inhalt der beiden Suppen von Kürbis-Mango und Karotte-Orange erinnern mich an die prächtigen Farben des Herbstes oder des Indian Summer in Neuengland. Wer kennt nicht das wohlige Gefühl, das eine heiße Suppe vermitteln kann, wenn man  von draußen herein kommt.Da tut eine Suppe gut, den diese wärmt Körper und Seele. Die Wetterfrösche melden ja dieses Jahr zu Pfingsten kältere Temperaturen als zu Weihnachten. Für mich also die perfekte Zeit für diese Suppenkreationen von Little Lunch.





Schaut doch einfach mal bei Little Lunch auf der Homepage vorbei.

Dort gibt es auch noch eine herzhafte nicht vegetarische Probierbox zum bestellen.
Diese enthält folgende Sorten:
Gulaschsuppe, Little Chicken, Tomatensuppe, Little India, Kürbis-Mango und Little China
Oder ihr schaut mal bei REWE, EDEKA oder KAUFLAND vorbei dort könnt ihr die Suppen im Glas auch kaufen.

Ich hoffe euch gefällt mein Blogeintrag und ihr seid ein bißchen neugierig auf die Little Lunch Suppen geworden.

Und nun  lasst uns gemeinsam die Suppe auslöffeln;-)))

 Eure Feline

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen