Montag, 5. September 2016

KEEP CALM and TRAVEL with FOREO go



Endlich Urlaub...ich bin so richtig ausgeschlafen, erholt und glücklich. Mein erster Gang am Morgen führt mich deshalb direkt ins Bad. Dort treffe ich auf ein wasserdichtes, lustiges, lavendelfarbenes, fröhliches, vibrierendes „Etwas“ aus Silikon. Das reisefreudige Gerät ist sehr klein und handlich – und die Silikonoberfläche angenehm weich. Die kleine Foreo LUNA go ist das neueste Produkt im Foreo Sortiment.

 
Die immer mit ihren FOREO Bürsten..." wird sich sicher der ein oder andere von Euch denken! Doch was soll ich sagen? Für mich persönlich sind die FOREO Gesichtsreinigungsbürsten das Non-Plus-Ultra und in meiner täglichen Gesichts-Routine schon lange nicht mehr wegzudenken. Angefangen hat bei mir alles mit der LUNA 2, es folgte danach die LUNA mini 2 und nun kürzlich die LUNA go - eine super praktische kleine Bürste, perfekt auf Reisen. Ich hab das Reinigungswunder für euch nun in meinem Urlaub getestet. Die Verwendung ist denkbar einfach, denn es gibt nur einen Knopf. Nach erster vollständiger Aufladung des Akkus (bis zu 30 Anwendungen pro volle Ladung) 1x auf den Knopf gedrückt, beginnt die  FOREO LUNA go auch gleich zu brummen. Sie kann ohne Probleme in der Badewanne oder der Dusche verwendet werden. Mir gefällt die kompakte Form und die handliche Größe, sowie die sehr sanfte und angenehme Reinigung.  Die Go kostet 99 Euro und wird in vier verschiedenen Farben angeboten - jede Farbe ist für einen anderen Hauttyp (Mischhaut, ölige Haut, normale und empfindliche Haut) konzipiert. Sie ist eine super Ergänzung zum bereits bestehenden Foreo LUNA Sortiment. Genial für alle LUNA Bürsten-Besitzer, die eine kompakte Lösung für's Reisen suchen und nicht auf die gewohnte Reinigungsleistung verzichten möchten.

 

Anwendung:

  • Befeuchte einfach dein Gesicht mit Wasser und trage dein persönliche Reinigungsprodukt auf nun befeuchte auch die Oberfläche der LUNA Go,
  • Drücke auf den Start-Knopf am Rücken der Bürste,
  • Reinige nun dein Gesicht in sanften, kreisenden Aufwärtsbewegungen,
  •   Das kurze Pausieren der Pulsation zeigt an wann du zur nächsten Gesichtspartie wechseln kannst,
  • Die gesamte Reinigung dauert 1 Minute,
  • Die Bürste anschließend mit Wasser reinigen.

Angelehnt an die große LUNA Bürste, verfügt die Go über ein Anti-Aging-System (die wellenförmige Rückseite), die durch niederfrequente Pulsationen für eine jünger aussehende Haut sorgt. Einfach den Anti-Aging-Modus (2x Startknopf drücken) aktivieren und für insgesamt 1 Minute auf faltenanfällige Gesichtsregionen halten. Dies soll die Sichtbarkeit von feinen Linien und Fältchen reduzieren und  für eine straffere elastische Haut sorgen.


Obwohl die Go Bürste, deutlich kleiner ist als die LUNA mini, funktioniert die Reinigung dennoch einwandfrei. Alle Make-up-Rückstände werden gründlich entfernt und die Haut fühlt sich wie ein Pfirsich an. Zudem wird die Aufnahme von den gewohnten Hautpflegeprodukten verbessert. Man spürt dieselbe effektive Kraft des Motors (8000 Pulskationen pro Minute) wie bei den großen LUNA Bürsten. So ist die Go ebenso wasserdicht und komplett mit ultrahygienischem Silikon ummantelt, wodurch jegliche Bakterienbildung verhindert wird. Natürlich sind meine größeren LUNA Bürsten im Alltag komfortabler und handlicher, doch da ich auch am Wochenende öfter unterwegs bin, empfinde ich die Go (die nicht größer ist als ein Watteepad) super praktisch für unterwegs bzw. auf Reisen. Schon alleine weil Platz bei mir eh immer Mangelware ist ;-)


Habt Ihr die Luna go auch schon unterwegs getestet? Freue mich auf Eure Erfahrungsberichte :-)

Liebe Grüße,
Eure Feline

Ouelle: Foreo










 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen