Dienstag, 7. November 2017

Essen, schlemmen, genießen mit der Degustabox im Oktober

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler, die Blätter beginnen, sich zu färben: Nach langen Sommertagen im Freien weckt der Herbst die Lust, es sich zuhause wieder richtig gemütlich zu machen. Die kleinen Genussmomente der neuen Degustabox im schönen Zuhause werden mich und meine Familie durch jeden noch so nassen Herbsttag tragen. Was genau alles drin war, möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:
Das Produkt des Monats stammt dieses Mal von der Lorenz Bahlsen Snack-World

FLUFFY NUTS - jetzt wirds fluffig am Snackhimmel
UVP 1,49 Euro pro 80g Beutel
Die neuen Fluffy Nuts erobern seit Oktober 2017 mit gleich drei Geschmacksvarianten die Herzen von uns Frauen. Ob beim ausgelassenen Mädelstreff, nächsten Shoppingtrip oder spaßigen Spieleabend Fluffy Nuts sind ein unwiderstehliches Snack-Vergnügen mit vollem Geschmack – ganz ohne Reue.

Weiche Hülle mit knackigem Kern – so kann man die neuen Fluffy Nuts von Lorenz beschreiben. Für alle Momente, die das Herz zum Lachen bringen. Es gibt sie in drei Geschmacksvarianten „Milde Paprika“, „Meersalz“ und „Crème Fraiche“. Fluffy Nut, nennt das Unternehmen gewürzte Erdnüsse, die mit einem fluffigen Mais-Mantel ummantelt sind. Sie bieten einen leichten und natürlichen Snack-Genuss. Das Produkt soll besonders die weiblichen Herzen ansprechen. Das Verpackungsdesign ist in Pastellfarben gehalten und soll die Markenwerte Natürlichkeit sowie Leichtigkeit kommunizieren. Ich hatte alle drei Sorten in meiner Box.Die Fluffy Nuts schmecken mild, nicht überwürzt und auch nicht künstlich. Außen ein wenig knusprig und innen die Erdnuss. Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich allerdings an das Unternehmen wiederverschließbare Beutel fände ich eindeutig die bessere Option.

Jelly Beans aus Irland in der 200g Dose
UVP 3,19 Euro
Die kunterbunten Gourmet-Geleebohnen aus Irland. Die Geschichte von The Jelly Bean Factory ist noch jung, aber das merkt dem bunten Sortiment niemand an.Peter und Richard Cullen - Vater und Sohn - sind stolz darauf, so viel Geschmack in nur eine einzige Bohne zu bekommen. Das Unternehmen liefert täglich 12 Millionen der bunten Geleebohnen in 36 Geschmacksrichtungen aus. Jede von ihnen wird ausschließlich mit natürlichen Aromen, ohne künstliche Farbstoffe, ohne Gelatine, ohne Nüsse und ohne Gentechnik hergestellt. Alle Produkte von The Jelly Bean Factory sind übrigens fett- und glutenfrei und für Vegetarier geeignet. Enthaltene Geschmäcker: Caramel Popcorn, Cola, Strawberry, Wild Cherry, Tropical Punch, Pina Colada, Pink Grapefruit, Lemon und Lime, Bubblegum, Cafe Latte, Marshmallow. Genießt auch ihr euer  persönliches Geschmackserlebnis im wiederverschließbaren To-Go-Becher.

Bonbonmeister Kaiser Japanische Minze
UVP 1,39 Euro 
Im Herbst haben Erkältungsviren Hochsaison. Doch oft lassen sich die Symptome mit einfachen Hausmitteln lindern z.B Kräuterbonbons. Die im Bonbon enthaltenen ätherischen Öle befeuchten den Hals, lindern dadurch das Kratzen und erleichtern das Abhusten. Feuchte Schleimhäute sind weniger anfällig für Keime. Als älteste aktive Bonbonmarke im deutschsprachigen Lebensmitteleinzelhandel werden von Kaiser seit 1889 Hustenbonbon-Rezepturen kreiert. Ihr kennt sicher bereits die Brustkaramellen. Die kenne ich noch von meinen Großeltern. Da mein Papa gerade stark hustet kamen die Bonbons genau zur rechten Zeit. Tief durchatmen in der kalten Jahreszeit – die extra starken Hustenbonbons Japanische Minze lassen müde Geister wieder  aufleben! Mit den einzeln gewickelten extrastarken Hustenbonbons mit einer Füllung aus original Japanischem Minz-Öl und Menthol atmet man sich im Handumdrehen frei. Sie sind Intensiv und belebend. So frisch und stark wie eine polare Brise. Die Bonbons sind weich gefüllt, zergehen auf der Zunge und sorgen für frischen Atem. Durch den hohen Menthol Gehalt wirkt die Japanische Minze krampflösend, kühlend und desinfizierend.

Lipton
UVP je 2,49
Die neuen Tee-Sorten von Lipton kamen genau richtig, jetzt werden die Tage kürzer und die Temperaturen sinken, die Jahreszeit des warmen Tees, den plüschigen Socken und Strickjacken mit Schals ist da. Es wird gemütlich und die ein oder andere Wärmflasche wird wieder herausgekramt. Mir schmeckt die Mischung aus Kräutern und grünem Tee sehr gut. Einerseits der frische, fruchtige, milde Geschmack andererseits die doch belebende Wirkung. Was mir an den Tees besonders gut gefällt ist die wiederverschliessbare, aromaschonende Klick-Box der Tees und die Abfüllung in einen Pyramidenbeutel. Diese Teebeutel haben den Vorteil, dass sofort nach dem Aufguss besonders viel Wasser an den Beutel kommt und sich so die Aromen besonders gut entfalten können. Ich hatte beide Sorten in meiner Box:

Der Daily Boost ist ein aromatisierter Grün- und Kräutertee von Lipton mit Extra-Vitamin C. Er enthält Kurkuma, Zitronenverbene sowie Ingwer und beinhaltet nur die besten, ausgesuchten Grüntee-Blätter. Dieser Tee spendet Energie und Wohlergehen zu jeder Tageszeit. Pro Packung sind 20 Pyramidenbeutel enthalten.
Beauty Time von Lipton ist ein aromatisierter Grün- und Kräutertee mit Extra-Vitamin C. Eine Mischung aus Zitronengras mit Hibiskus sowie Granatapfelschalen und  beste Grüntee-Blätter. Dieser Tee mit seinem herrlich fruchtigem Geschmack spendet nicht nur Energie und Wohlergehen zu jeder Tageszeit, sondern trägt mit dem Vitamin C zudem zur Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei. Pro Packung sind 20 Pyramidenbeutel enthalten.


Nippolino Knusperpralinen
UVP 2,69 Euro
Klein aber fein, so könnte man die leckeren nippolino Knusperpralinen beschreiben. Zehn einzeln verpackte Pralinen aus Haselnuss-Creme mit Cerealien und Überzug aus Milchschokolade. Lecker und crunchig. Nippon nippolino Knusperpralinen bringen hörbaren Genuss. Als kleiner Nachtisch zum Kaffee zum Pausenbrot, unterwegs oder einfach nur so zwischendurch. Eine leckere Mischung aus Haselnuss-Nougat-Creme, knusprigen Cerealien und zartschmelzender Milchschokolade.

Pechkeks – schwarzer Keks, schwarzer Humor
UVP 1,50 Euro/Stück
Der Pechkeks mit der schwarzen Katze auf der Verpackung erinnert mich an den Glückskeks vom Chinarestaurant. Sie sind genauso geformt, sind schön knusprig und schmecken leicht nach Vanille. Der Clou beim Pechkeks ist seine schwarze Farbe und die fiesen Sprüche die in ihm stecken. Die Sprüche sind ganz klar nichts für Leute die alles zu ernst nehmen Ein Pechkeks ist alles andere als ein Glückskeks. Der redet dir nichts schön, bringt dich dafür aber bestimmt zum Lachen. Mir geht es jedenfalls so, und ich freue mich auf jeden neuen Pechkeks genau wie auf meinen ersten. Den Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Das Leben kann so einfach sein, man darf es nur nicht so schwer nehmen.

LUVOS Repair –Maske (diese Maske gab es als Geschenk in der Box)
 
Die Lirma Luvos ist mir eher ein Begriff als Hersteller von Heilerde. Das die nun auch Masken verkaufen war mir neu.
Ich trug die Maske gleichmäßig aufs Gesicht, Hals und Dekolleté natürlich sparte ich dabei die Augen- und Mundpartie aus. Nach ca. 10-15 Minuten nahm ich die Maske mit lauwarmen Wasser und einem Pad ab. Nach der Anwendung wirkte meine Haut deutlich glatter und frischer. Unregelmäßigkeiten, Rötungen und Reizungen waren gemildert, das Hautbild wesentlich verbessert. Ich bin sehr zufrieden mit der Wirkung und werde diese Maske mit Sicherheit wieder kaufen. 

Wasa Delicate Crackers Sea Salt
UVP 1,99 Euro 
Delicate Thin Crackers Sea Salt sind die neuen leckeren ofengebackenen Cracker aus dem Hause Wasa. Die Cracker sind hauchdünn und super knusprig! Mit ausgewählten Zutaten werden die köstlichen Cracker mit Meersalz und feinem Kartoffelmehl im Ofen gebacken, deswegen sind sie so luftig und erhalten ihre goldbraune Farbe und einzigartige Form. Ein herrlich knackiger Genuss, zum Dippen oder pur. Die haben einen wirklich tollen Geschmack und liegen nicht so schwer im Magen wie Chips. Sie sind super cross und dünn. Man kann gar nicht mehr aufhören zu knabbern. Ich werde sie auf jeden Fall wieder kaufen. Passend zu den Crackers war eine Rezeptidee für einen Rote Bete Quark Dip in der Box.

Rauch Säfte (vergan)




UVP 1,29/Stück
Rauch Säfte kannte ich schon, allerdings nur in der 1 Liter Tetraverpackung. Von dieser neuen handlichen 0,5 L Verpackung bin ich total begeistert. Ich mixe mir oft alkoholfreie Cocktails. Endlich habe ich nicht immer soviele unterschiedliche große Säfte offen rumstehen. Die kleinen Säfte liegen gut in der Hand, sind durch den großen Drehverschluss wiederverschließbar, leicht und somit auch perfekt für unterwegs. Ich hatte zwei Sorten in meiner Degustabox.
Happy day Mango ist ein Mango-Maracujanektar mit einem Fruchtgehalt von mindestens 26 %.Das Getränk ist perfekt zum Mixen mit anderen Fruchtsäften, als Cocktailzusatz oder erfrischend gemischt mit Mineralwasser.

Happy Day Cranberry – Power-Früchtchen aus Nordamerika
Klein, aber oho! Die leuchtend roten Beeren aus Nordamerika haben es in sich. Das wussten schon die ersten Siedler, die auch als Namensgeber dienten, als sie die „Kranich-Beere“ für sich entdeckten und damit Pfeilwunden behandelten. Ihren Namen erhielt die Cranberry aufgrund ihrer Blüten, die an einen Kranichschnabel erinnern. Happy Day Cranberry mit mindestens 30% Fruchtgehalt begeistert Groß und Klein mit seinem fruchtig-herben Geschmack und ist besonders aromatisch. Gemeinsam mit anderen Happy Day Beerensorten kann man leckere Fruchtcocktails auch ganz ohne Alkohol zaubern.

Hörrlein BioFeinkost-Tomatensauce Basilikum
UVP 2,59 Euro/Glas
Die mild-würzige Tomatensauce Basilikum ist ideal für die schnelle Küche. Die Tomaten werden durch Olivenöl und Basilikum verfeinert und kann als Pastasauce, für Lasagne, als Pizzabelag oder Basis für Suppen und Gemüsegerichte verwendet werden. Der italienische Klassiker wird aus Zutaten gefertig, die aus biologischem Anbau stammen. Die Tomatensauce könnt ihr sehr gut und ohne schlechtes Gewissen für die schnelle Küche verwenden. Wenn ihr also mal in Zeitnot seid oder nicht viel Lust zum Kochen habt (das soll ja bisweilen mal vorkommen…) dann könnt ihr sie als Pastasauce ganz beruhigt verwenden.

Hans Freitag Pink Flamingo Cookie
125g UVP 0,99 Euro
Der Flamingo nun endlich auch im Keksregal. Miami, endlos weiße Strände, türkisblauer Ozean und Flamingos, soweit das Auge reicht! Mach dir die Welt rosarot! Mit den knusprigen Mürbeteig PINK flamingo cookies mit zarter Vollmilch-Schokolade und einem Hauch Frucht kommt der Sommer Florida's nach Hause ins eigene Heim! Die kleinen Kekse sind leicht pink und auf einer Seite mit Vollmilchschokolade überzogen - sehr lecker!


Oettinger Alkoholfrei
UVP 2,94 Euro/Sixpack (ich hatte zwei Flaschen in der Box ca 0,983Euro)
Das Oettinger Alkoholfrei ist ein feinherbes Bier, welches einen sehr geringen Kaloriengehalt aufweist. Als Durstlöscher eignet sich das alkoholfreie Bier sehr gut, da es einen ausgezeichneten Prickelgrad aufweist. Das Aroma ist typisch malzig-süß, geruchlich wie geschmacklich. Das Bier schmeckt, der Schaum ist sehr fein und steht konstant, sieht richtig gut aus. Mein Vater und mein Bruder fanden das Bier sehr lecker. Leider mag ich den Geschmack von reinem Bier gar nicht, während ich es in der Form von Mixbier aber gerne trinke. Ich habe es mit süßem Sprudel vermischt und als Radler getrunken. Mir hat es gut geschmeckt.


Moskovskaya lag so in der Box als Zugabe-leider war die Dose ein bisschen zerdellt
MSK Vodka&Lemon 150 ml Dose
Wer gerne Vodka trinkt dürfte auch den Klassiker Vodka-Lemon bereits probiert haben. Trinkfertig vorgemischt bringt Moskovskaya diesen Klassiker nun in praktischen Dosen auf den Markt. In dem Vodka-Lemon-Mix von Moskovskaya wird Vodka durch Zitronensaft verfeinert. Die leichte Säure der Zitrusfrucht verleiht dem klaren Vodka einen unvergleichlich spritzigen Charakter. Er hat eine vegane Rezeptur und für seine Herstellung wird bewusst auf Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichtet. Schon der erste Schluck begeistert mit einem angenehm prickelnden und fruchtigen Geschmack. Ein perfektes Partygetränk, am besten eiskalt genießen. Für mich hätte es allerdings ein bisschen mehr Lemon sein können;-)

Hula Hoop Eierlikör
UVP 9,95/1L
Ei, Ei, Ei … wer kennt ihn nicht, den gelben, dickflüssigen Likör aus Eigelb, Zucker oder Honig und Alkohol, stand er doch gerne mal in Großmutters Kühlschrank bereit. Eierliköre sind entstanden, nachdem Europäer im 17.Jahrhundert im Amazonas auf ein vergleichbares Erfrischungsgetränk stießen. Die Ureinwohner verwendeten für ihre Version Avocados, aber diese waren in Europa rar, sodass man stattdessen auf Eier umstieg. Eierlikör vermittelt vielen Menschen ein Gefühl der Nostalgie. Seit Generationen kommt der gelbliche Likör zu besonderen Anlässen auf den Tisch. Lange hatte Eierlikör den Ruf eines Getränks für alte Omas oder Tanten - doch damit ist es längst vorbei: Eierlikör hat mittlerweile fast Kultstatus, und das nicht nur an Festtagen. Einmal geöffnet  lagert man die Flasche am besten kühl und verbraucht sie innerhalb von sechs Monaten. Der Geschmack des Hula Hoop Eierlikörs war eine wahre Schleckerei! Eine leckere, lockere, luftige Mischung aus Ei, Sahne, Gewürzen und Alkohol. Der Likör schmeckt cremig und mild. Eierlikör ist sicher kein Trendgetränk – jedoch verbinden viele Menschen besondere Momente mit dem hellgelben Likör. Umso wichtiger ist es, ein gutes Produkt auszuwählen wie den Hula Hoop. Der cremige Likör darf insbesondere an Weihnachten oder Ostern nicht fehlen und macht sich hervorragend zu oder gar in Süßspeisen. Den cremigen Likör kann man pur, warm und auch kalt genießen, speziell bei kälterem Wetter ist er als Zutat von Heißgetränken wie Eierpunsch beliebt. Wenn man den Likör nicht (nur) trinken will, kann man ihn auch zum Backen und zum Verfeinern von Desserts verwenden. Auch über Speiseeis (z. B. Vanilleeis), zu frischen Früchten, in Cremes, Kleingebäck, Kuchen und Torten kann man ihn verwenden. Hier in Deutschland wird er oft aus einem kleinen Waffel -oder Schokobecher getrunken.

Hier eine Rezeptidee passend zur bevorstehenden Adventszeit:

Eierlikör-Kokosbusserl

Zutaten:
  • 1 Pkg. Backoblaten
  • 200 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eiweiß
  • 250 g Kokosflocken
  • 6 EL Eierlikör (oder Kosakenkaffee)


Für die Eierlikör-Kokosbusserl zunächst ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Oblaten darauf setzen. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kristallzucker und Vanillezucker vermischen. Das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Kokosflocken und Eierlikör vorsichtig einrühren.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Oblaten aufspritzen. Für ungefähr 15 Minuten backen.

Die Eierlikör-Kokosbusserl sollten nicht zu dunkel werden. Da nicht alle Backöfen gleich sind, am besten in der Nähe bleiben und immer wieder nachschauen.
Tipp

Das Rezept für Eierlikör-Kokosbusserl kann auch mit anderen Likören zubereitet werden.  Zum Beispiel mit dem Kosaken Kaffee.

Die Degustabox übertrifft wieder mal alles und gefällt mir im Oktober wirklich außergewöhnlich gut. Es sind Getränke enthalten, Süßigkeiten, Knabbereien, ein Pflegeprodukt und auch Sachen für die Küche. Wir haben hier ein Warenwert von sage und schreibe 37,30 € plus die Luvos Maske, den Vodka und noch eine Flasche Kosakenkaffee als Zugabe die im Geldwert noch nicht mit eingerechnet sind. Ich werde im Anschluss den Kosaken Kaffee noch näher beschreiben.

Nun wünsche ich Euch noch eine schöne Zeit und hoffe ich konnte euch ein bisschen auf die Degustabox und die Produkte neugierig machen!!!

Liebe Grüße Feline


Zusatzkooperation Degustabox:
Kosaken Kaffee

Für gewöhnlich stammt Kosakenkaffee aus Russland, aber dieser Moccalikör ist ein deutsches Produkt. Wichtigste Zutat ist natürlich Kaffee, und zwar die Sorte Arabica, die im südamerikanischen Hochland angebaut wird. Die gemahlenen Kaffeebohnen werden mit Alkohol versetzt, dazu kommen Zucker, Glukose und Karamel. Der Likör ist von der Farbe her dunkelbraun, fast schwarz. Er sieht aus wie dicker, schwarzer Kaffee. Der relativ geringe Anteil an Zucker und der besonders hohe Kaffeeanteil machen diesen Likör ausgesprochen herzhaft. Vom Geschmack her ist er pur getrunken sehr lecker, sehr süß, und er schmeckt gleichzeitig leicht bitter nach Kaffee. Der Likör kostet um die 12 Euro und hat stolze 26% Alkohol. In der Flasche welche mich optisch eher an Rum erinnert sind 0,7l enthalten. Die Flasche ist von der Form her ein klein wenig oirientalisch angehaucht. Verschlossen wird sie mit einer fest versiegelten, aber leicht zu öffnenden Alu-Schraubkappe.
Die Flasche ist aus klarem Glas. Man kann den Likör pur genießen, mit ihm Longdrinks und Cocktails zubereiten, ihn als leckere Zugabe für Desserts wie Tiramisu und Eisspezialitäten verwenden oder ihn zum Backen und Kochen nutzen (wie z.B: für die Kokosbusserl wie oben beschrieben)

Beschwipster Marmorkuchen (mit Hula Hoop und Kosakenkaffee)

Zutaten:
  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 100 ml Hula Hoop Eierlikör
  • 50 g  gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 ml Kosaken Kaffee Likör
  • 50 g Schokolade, (Kaffeeschokolade), gehackte
  • 50 g Walnüsse, gemahlene
  • Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter mit Eiern, Vanillezucker und gesiebtem Puderzucker schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.

Den Teig in zwei Teile trennen. In die eine Hälfte des Teiges Hula Hoop Eierlikör, die gemahlenen Haselnüsse und das Kakaopulver geben und unterrühren. Den Kosaken Kaffee Likör, die Kaffeeschokolade und die Walnüsse mit der anderen Teighälfte vermengen.

Erst den hellen Kuchenteig in eine eingefettete Napfkuchenform füllen, dann den dunklen Teig darauf verteilen und mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen.

Den Kuchen bei 175°C ca. 60 Minuten backen.
(je nach Backofen) Den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestreuen. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen