Sonntag, 4. Februar 2018

Biowerk-vegane Basen-Deocreme



Vegane Kosmetik liegt voll im Trend. Und Deocremes sind eine wirkliche Alternative zu Sprays oder Roll-ons. Herkömmliche Deos bzw. Antitranspirants, die mit Aluminiumsalzen wirken, sind aufgrund möglicher gesundheitsschädlicher Auswirkungen in Verruf geraten. Viele Schweißhemmer enthalten nämlich Aluminiumsalze, die umstritten sind. Sie stehen im Verdacht, an der Entwicklung von Brustkrebs oder der Alzheimer-Erkrankung beteiligt zu sein. Doch es gibt Alternativen. Allerdings braucht unser Körper beim Wechsel auf die Deocreme einige Zeit um sich umzustellen. Die handgemachte Biowerk natürliche, vegane Basen-Deocreme hält, was sie verspricht. Sie wirkt gegen unangenehmen Schweißgeruch im Alltag. Sie ist frei von synthetischen Duftstoffen und Farbstoffen und kommt ohne Aluminiumsalze aus.


Sie enthält Bio-Kokosnussöl, Natron (Natriumhydrogencarbonat), Reisstärke, Bio-Sheabutter, Bio-Jojobaöl, Bio-Rosmarinextrakt und Bio-Sonnenblumenöl. Auf die gereinigte Haut wird eine erbsengroße Menge der Deocreme verteilt. Eine kleine Fingerspitze reicht aus, somit ist die Dose sehr ergiebig. 


Die Handhabung ist einfach: Um das Produkt sauber und hygienisch zu entnehmen wird ein kleiner Spatel mitgeliefert was ich sehr praktisch finde. Man entnimmt damit etwas Creme aus der Dose und verteilt es in einer dünnen Schicht mit dem Finger(die Inhaltsstoffe schmelzen auf dem Finger) unter der Achsel. Nach dem Auftragen sollte die Deocreme kurz einziehen. Die Deocreme enthält kein Zinkoxid und hinterlässt deshalb auch keine weißen Flecken auf der Haut bzw. der Kleidung. Die Deocreme zieht schnell ein, brennt nicht nach der Rasur und pflegt die empfindliche Achselhaut mit viel Feuchtigkeit. Sie duftet herrlich angenehm und dezent nach Kokos mit einer leichten Rosmarinnote. Die Deocreme verhindert nicht das Schwitzen, die natürlichen Körperfunktionen bleiben erhalten, der Körper kann so trotzdem seine Temperatur über die Funktion des Schwitzens regulieren, die Poren werden nicht verstopft. Die Biowerk Deocreme verhindert zuverlässig den Geruch, der entsteht, wenn die Bakterien den Schweiss zersetzen.


Kleiner Tipp am Rande ;-) an sehr heißen Tagen/im Urlaub sollte man das Döschen am besten im Kühlschrank lagern. So wird auch flüssig gewordene Creme wieder fest.
Das leere Döschen kann man hinterher für andere Zwecke wieder verwenden, so dass insgesamt weniger Müll entsteht als bei einem traditionellen Deo. Ich bin absolut begeistert vom Produkt Deo Creme und kann sagen, es ist das Beste was mir in Sachen Deo passiert ist. An die Auftragetechnik mit dem Finger gewöhnt man sich schnell. 


Dieses schadstofffreie, vegane und tierversuchsfreie Deo auf Cremebasis ist eine wunderbare Alternative zu herkömmlichen Deos. Die ungefährlichen Inhaltsstoffe, die unglaubliche Wirkung, die umweltfreundliche, recyclebare Verpackung und der akzeptable Preis von 9,90 € überzeugen mich in jeder Hinsicht. Brennt nicht, reizt nicht, ohne Allergene, duftet zart und dezent einfach super.

Mit dem Code "felinenanin10" erhaltet ihr außerdem 10% Rabatt bis Ende Februar auf eure Deocreme unter www.biowerk-kosmetik.de

Ein herzliches Danke geht an die Manufaktur Biowerk das ich Eure Deocreme testen durfte.

Liebe Grüße Feline

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen